Lieferlösung für die letzte Meile der Posti Group in Finnland

s_1533021886159

Das Paketnetzwerk der Posti Group

Posti Group Corporation (zuvor Suomen Posti und Itella; im staatlichen Besitz Finnlands) ist der finnische Hauptpostdienst, der Post und Pakete in Finnland ausliefert. Die Corporation betreibt ihr eigenes Paketfachnetzwerk und verwendet Cleveron 302 als ihre smarten Paketfachterminals. Aktuell betreibt Posti ein Netzwerk von 476 Paketterminals in Finnland.

s_1530092581133

Eine schnelle, effiziente und bequeme Lösung für die letzte Meile

Posti bietet Paketfachsysteme als Lösung für die letzte Meile, als alternativen Auslieferungort zu traditionellen Poststellen. Das Unternehmen erwarb 2010 das estländische Logistikunternehmen SmartPOST und teilt jetzt eine ähnliche Strategie für den Betrieb der letzten Meile – die Paketlieferung muss schnell, effizient und für den Endkunden so bequem wie möglich sein. Und genau wie SmartPOST verwendet es Cleveron 302 als Paketterminals.
s_1530092747645

Paketterminals für den Innenbereich

Postis Paketfachsysteme befinden sich in Einkaufszentren und an anderen öffentlichen Orten mit langen Öffnungszeiten, damit sie leicht zugänglich sind und üblicherweise auf der täglichen Route der Kunden liegen. Die Terminals befinden sich im Innenbereich, um die Fächer und die Pakete zu schützen und eine bequeme Abholung für die Kunden zu ermöglichen.
s_1530092842086

Die Lösung von Posti Group durch die Cleveron 302

  • Bietet Paketabholung und -rücknahme
  • Maximierte Kapazität durch die einzigartigen XS-Auszüge
  • Die modulare Säulenkonfigurationen bietet eine flexible Größenauswahl
  • Hält bis zu 55 Pakete je m2
s_1530093989820
476
Terminals
32 670
Fächer
39%
Jährliches Wachstum des Paketvolumens
s_1530093453237

Finnisch-estländische Kooperation

Das Unternehmen Posti Group ist fast 400 Jahre alt und im Besitz des finnischen Staates. Es besteht aus vier Geschäftsbereichen (Postdienst, Paket- und Logistikdienst, Itella Russia, OpusCapita) und das Unternehmen operiert in Finnland, Estland, Russland, Schwede, Norwegen, Lithauen, Polen, Deutschland, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.
Die finnisch-estländische Kooperation begann 2010, als Posti das estländische SmartPOST kaufte, welches für seinen innovativen Ansatz für Lieferungen auf der letzten Meile bekannt war. Die Fusion war durch den Bedarf an Entwicklung des eigenen Geschäfts und der Bedarfserfüllung für das wachsende e-Commerce motiviert (Das jährliche Wachstum des Paketaufkommens ist 39%). Der Erwerb von SmartPOST bot Posti die Möglichkeit, das Geschäft in den estländischen Markt auszudehnen. Es werden sowohl in Finnland als auch Estland Cleveron 302 eingesetzt.
s_1530093487384

Hardware

Posti nutzt die Cleveron 302-Lösung, die Fächer vier unterschiedlicher Größen bietet

Software

Posti hat eine spezielle Softwarelösung mit Möglichkeiten, um B2C- und C2C-Pakete zu senden und Rücknahmen anzunehmen

Wartung

Remote-Monitoring und Fernwartung erfolgt durch Cleveron, Vor-Ort-Wartung durch Isoworks
s_1530094286576

Etwa 70% unserer Kunden teilen uns mit, dass sie Paketterminals für Lieferungen nach Hause und Abhol-/Zubringpunkte bevorzugen, womit Cleverons Technologie uns geholfen hat, die ideale Lösung zu bieten.

Juha Tiittanen
Vizepräsident für Verkauf und Marketing, Posti

Lesen Sie andere Fallstudien

2015 hat Walmart eine neue Omnichannel-Strategie angekündigt, die dazu entworfen wurde, das Umsatzwachstum durch Stärkung des e-Commerce-Geschäfts zu erhöhen.

Die Fallstudie anschauen

Der weltgrößte Modeeinzelhänder verwendet roboterbasierte Click&Collect-Paketabholterminals, welche die manuelle Paketübergabe im Geschäft in einen automatisierten Selbstbedienungs-Abholservice umwandeln.

Die Fallstudie anschauen

Beginnen Sie, indem Sie uns kontaktieren

Treten Sie mit uns für zusätzliche Informationen über Rendite, Software, technischen Support, Pilotprozess und andere Themen in Kontakt.

Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

Reio Orasmäe
Vertriebsleiter

E-Mail: [email protected]
Telefon: (+372) 609 1671